Kappelihof

Seit Januar 2016 bewirtschaften wir,  Stefan und Karin und unsere zwei Kinder, den Kappelihof. Dazu gehören ein Pferd, ein Esel, 2 Zwergziegen und eine Katze.

Nach der Übernahme von  Karins Eltern führten wir den Hof konventionell weiter.

Aus Liebe zur Natur und für den Schutz unserer Böden ist der Kappelihof seit dem 1.1.2021 ein Bio Hof. Nach 2 Jahren Umstell-Phase nahmen wir mit grosser Freude das Bio – Zertifikat entgegen.

In unserem Hofladen verkaufen wir schon seit Jahren Früchte, ein weiteres Angebot folgt.

 

Bodenbearbeitung

Geohobel

Die Bodenbearbeitung ist uns sehr wichtig, daher haben wir uns für den Kauf des Geohobels entschieden.

Nach dem Wissen das wir heute haben, ist es kaum möglich immer wieder zu säen und zu ernten und gleichzeitig das Kohlenstoffreservoire, den Dauerhumus stabil zu erhalten. Wenn wir an die traditionelle Bodenbearbeitung und Feldbestellung festhalten, werden unsere Ackerböden schleichend verwüstet. Aus diesem Grund haben wir uns für den Geohobel entschieden.

Mit dem Geohobel verzichten wir auf eine tiefe, intensive Lockerung und Durchmischung der Bodenschichten. Er fördert durch exaktes, oberflächiges Einarbeiten von organischen Substanzen die natürlichen Prozesse im Boden (Bodenlebenfütterung).

Vorteile vom Geohobel:

  • Gesundhaltung des Bodens
  • Aufbau von Fruchtbarkeit und Humus
  • Schutz des Grundwassers
  • Regulierung des Wasserhaushaltes
  • Erosionsschutz
  • Feuchtigkeit wird im Boden besser gespeichert

1cm Boden sind pro ha 100m2 Erde die bewegt oder eben nicht bewegt werden müssen.

Scroll to Top